Beiträge

Neues aus dem Kader

Die neue Beauftragte für den Kader, Ilka Hasse, hat zwei Kadertreffen inkl. Sichtungen sowie ein Training durchgeführt. Im Anschluss hat sie dem Vorstand ihren Vorschlag für den “neuen” Kader vorgelegt. Der Vorstand hat noch nicht abschließend entschieden.


Im September fand der inzwischen schon traditionelle Ländervergleich zwischen Jysk PS und PV Nord statt. Nach zwei Jahren “Corona-Pause” war der PV Nord zu Gast in Bjerringbro.

Der Ländervergleich ist ein freundschaftlicher Vergleichswettkamp zwischen PV Nord und Jysk PS. Er dient dem PV Nord als Einsatz für seinen Kader und zur Vorbereitung auf den DPV Länderpokal. Aufgrund einiger Absagen hat die Beauftragte für den Kader die Mannschaft ergänzt.

Erstmalig gewann Jysk PS alle drei Pokale; den des Gesamtsiegers sowie den für die besten Frauen- und den für das beste Männer Triplette. Endstand 22:14.


Am 15. und 16.10. lud die Beauftragte für den Kader zum Training mit Lara und Sascha Koch (Petanque Akademie) in die Hamburger Boulehalle des HRC.

Inhaltlich ging es um Lege- und Schusstechnik, Spiele spielen mit unterschiedlichen Aufstellungen, Verhalten während des Spiels, Einflüsse von außen. Aber auch das mentale Training wurde besprochen. Alle Teilnehmer*innen waren konzentriert bei der Sache. Und durch Veränderungen z.B. der Stellung und Armführung beim Schießen, wurde innerhalb von kürzester Zeit die Trefferquote erhöht.

Am Sonntag wurden die Übungen noch einmal vertieft, während des Spiels angesprochen und gegebenenfalls verbessert.

Nach jeder Trainingseinheit und zum Ende der beiden Tage wurde das Erlebte reflektiert.

Lara und Sascha haben das Wochenende genossen und waren positiv überrascht, wie alles angenommen, begierig aufgenommen und umgesetzt wurde. Die Stimmung unter den  Teilnehmer*innen war sehr gut, was besonders positiv rüber kam.

Am Ende waren alle begeistert von Lara und Sascha. Beide haben die Gabe, auf eine angenehme und ruhige Art zu allen Teilnehmer*innen durchzudringen. Durch eigenes, Jahrzehnte langes Spielen auf  hohen Niveau, haben sie viele praktische Erfahrungen gesammelt, die sie gerne weitergaben.


(Text aus einer Zusendung zusammengefasst)


Nach unbestätigten Informationen, die den PV Nord so ganz nebenbei erreichten, sollen Felix Deutschmann und Robin Carstens zur Kadersichtung des DPV eingeladen worden sein.

Neue Mitglieder

Der PV Nord begrüßt zwei neue Mitglieder.

Aus Schleswig-Holstein den Norderstedter Sport- und Freizeitverein e.V. und aus Hamburg die Spielgemeinschaft Bim Bam Boule Altona.
Beide Mitglieder beabsichtigen, am Ligaspielbetrieb teilzunehmen.

Mit den Neuaufnahmen Anfang des Jahres, Karlshofer Boule Club zu Lübeck und Blau-Weiss Wittorf Neumünster e.V. von 1912 sind nunmehr 52 Vereine und Spielgemeinschaften Mitglied im PV Nord.; aus Hamburg 17, aus Mecklenburg-Vorpommern 1, aus Schleswig-Holstein 34.

Aus Hamburg liegt eine weitere Interessenbekundung (inkl. Liga) vor. Der Mitgliedsantrag wurde noch nicht gestellt.

Ergebnisse der Relegation 2022

Am Sonnabend, 1 Oktober 2022, trafen sich sechs Mannschaften zur Relegation auf dem wunderbaren Boulodrôme des SV Boostedt.

Die beiden Zweiten der Oberliga A und B, NPC Kiel 2 und Boulevard Wilhelmsburg sowie die vier Zweiten der Regionalligen A – D, PfiF Ottensen 2, SV Stolpe, Idstedter PC 2 und SV Boostedt 3.

Die Oberligarelegation
 
gewann der NPC Kiel 2 mit 4:1 (T 13:6, TM 13:3 / D 13:9, D 11:13, DM 13:9) und spielt nächstes Jahr in der Verbandsliga.

In der Regionalligarelegation spielten in der ersten Runde nach Losentscheid der SV Boostedt 3 gegen den Idstedter PC 2 und PfiF Ottensen gegen SV Stolpe. Idstedt gewann mit mit 5:0 (13:1, 13:5 / 13:7, 13:5, 13:8) und Ottensen mit 3:2 (0:13, 13:6 / 0:13, 13:6, 13:9).

Im Endspielt um den Aufstieg siegte Ottensen mit 3:2 (0:13, 13:3 / 0:13, 13:11, 13:11) gegen Idstedt und steigt in die Oberliga auf.

Besonders erwähnenswert ist der große Sportsgeist der Ottensener, die nur mit vier Spieler*innen anreisen mussten und somit in beiden Spielen personell bedingt von vorne herein eine Triplette und eine Doublette mit 0:13 abgeben mussten.

Ergebnisse LM Triplette Frauen 2022

Landesmeisterschaft Triplette Frauen, Boulodrôme des Lemsahler SV in Lemsahl am 10. September 2022.
20  angemeldete Triplettes, 20 spielende Triplettes.

Platz 1 und  Landesmeisterinnen
Daniela Berger, Andrea Schölermann, Julia Schöne (Altonaer Boule Club Hamburg e.V.)

Daniela Berger, Andrea Schölermann, Julia Schöne

Platz 2 und Vizemeisterinnen
Silke Budde-Caesar, Christina Knappe, Petra Wohlsen (LBC / Karlshofer Boule Club zu Lübeck / LBC)

Petra Wohlsen, Silke Budde-Caesar, Christina Knappe

Platz 3
Ulrike Rehberg, Edeltraud Röske-Weber, Martina Theil (CdB / LBC / ABC)

Ulrike Rehberg, Tina Theil, Eddi Röske-Weber

Für die DM Triplette Frauen am 24. und 25. September in Nordhorn haben sich qualifiziert
Nord 1 Daniela Berger, Andrea Schölermann, Julia Schöne
Nord 2 Silke Budde-Caesar, Christina Knappe, Petra Wohlsen
Nord 3 Ulrike Rehberg, Edeltraud Röske-Weber, Martina Theil
Nord 4 Petra Repenning, Gabriele Rocca, Cornelia Wiese

Nachrückerinnen
Gabriele Emken, Irene Fuhrmann, Antje Przywarra

B-Turnier
1. Platz
Annegrete Frömling, Rita Hansen-Hagge, Kadrije Lebro (Breklum / Heider RBU / Up’n Swutsch)

Rita H.-H., Kadrije Lebro, Anne Frömling

2. Platz
Rosi Bülow, Ulrike Herbst, Bärbel Poltrock (LBC / NPC Kiel / NPC Kiel)

Bärbel Poltrock, Ulrike Herbst, Rosi Bülow

3. Platz
Jutta Dunker, Ilka Hasse, Tatjana Weißbeck (TuS Nenndorf / ABC / Idstedter PC)
Simone Münchow, Anna Raja, Hanna Schneider (TuS Lübeck)

   
Jutta Dunker, Tatjana Weißbeck, Ilka Hasse         Simone Münchow, Hanna Schneider, Anna Raja

C-Turnier
1. Platz
Rebekka Nordbeck, Gönke Rohwedder, Birgit Stamm (SSV Brammer)

Birgit Stamm, Gönke Rohwedder, Rebekka Nordbeck

2. Platz
Anja Cornils, Sophie Krämer, Marie Wolgast (Lemsahler SV / ABC / ABC)

Anja Cornils, Marie Wolgast, Sophie Krämer

3. Platz
Heimtraud Bank, Monika Knutz, Christine Woltmann (PSG Elmshorn)
Beate Dünkler, Angela Froschauer, Monika Tan (Lemsahler SV)
               
Christine Woltmann, Monika Knutz, Heimtraud Bank   Beate Dünkler, Angela Froschauer, Monika Tan

A – Turnier
Cadrage
Silke Budde-Caesar, Christina Knappe, Petra Wohlsen gegen Gabriele Emken, Irene Fuhrmann, Antje Przywarra 13:9

Halbfinale
Ulrike Rehberg, Edeltraud Röske-Weber, Martina Theil gegen Silke Budde-Caesar, Christina Knappe, Petra Wohlsen 1:13
Petra Repenning, Gabriele Rocca, Cornelia Wiese gegen Daniela Berger, Andrea Schölermann, Julia Schöne 12:13

Finale
Silke Budde-Caesar, Christina Knappe, Petra Wohlsen gegen Daniela Berger, Andrea Schölermann, Julia Schöne11:13

B – Turnier
Cadrage
Kerstien Clausen, Dagmar Creutzberg, Ute Schmidt gegen Annegrete Frömling, Rita Hansen-Hagge, Kadrije Lebro 12:13

Halbfinale
Simone Münchow, Anna Raja, Hanna Schneider gegen Annegrete Frömling, Rita Hansen-Hagge, Kadrije Lebro 11:13
Jutta Dunker, Ilka Hasse, Tatjana Weißbeck gegen Rosi Bülow, Ulrike Herbst, Bärbel Poltrock 8:13

Finale
Rosi Bülow, Ulrike Herbst, Bärbel Poltrock gegen Annegrete Frömling, Rita Hansen-Hagge, Kadrije Lebro 3:13

C – Turnier
Cadrage
Christine Andrianavalona, Sandra Fernandes, Meike Goldau gegen Katja Krellmann, Monika Schwarz, Sylvia Töhl 11:13
Bärbel Dethlefs, Christa Pieplau, Erika Schymurra gegen Elke Fernow, Sabine Langfeldt, Uschi Suhrbier 4:13

Viertelfinale
Heimtraud Bank, Monika Knutz, Christine Woltmann gegen Elke Fernow, Sabine Langfeldt, Uschi Suhrbier 13:2
Anja Cornils, Sophie Krämer, Marie Wolgast gegen Katja Krellmann, Monika Schwarz, Sylvia Töhl 13:3
Beate Dünkler, Angela Froschauer, Monika Tan gegen Inken Gradert, Christina Lescow, Ellen Waletzko 13:9
Rebekka Nordbeck, Gönke Rohwedder, Birgit Stamm gegen Maike Paustian, Iris Sötje, Veronika Schlegel kampflos

Halbfinale
Rebekka Nordbeck, Gönke Rohwedder, Birgit Stamm gegen Heimtraud Bank, Monika Knutz, Christine Woltmann 13:9
Anja Cornils, Sophie Krämer, Marie Wolgast gegen Beate Dünkler, Angela Froschauer, Monika Tan 13:10

Finale
Rebekka Nordbeck, Gönke Rohwedder, Birgit Stamm gegen Anja Cornils, Sophie Krämer, Marie Wolgast 13:12

DM Tête á Tête und Tireur

Für die DM Tête á Tête haben sich sechs Spieler beworben. Der Sportausschuss hat entschieden.

Die nachfolgenden vier Spieler vertreten den PV Nord bei der DM Tête á Tête.

Nord 1 Oscar Hodonou
Nord 2 Sven Mildahn
Nord 3 Thomas Pahl
Nord 4 Moritz Christ

An der DM Tireur nimmt Oscar Hodonou teil.

DM Doublette Mixte

Für die DM Doublette Mixte haben sich acht Doublette beworben. Der Sportausschuss hat entschieden.

Die nachfolgenden fünf Doublettes vertreten den PV Nord bei der DM Doublette Mixte.

Nord 1  Eddi Röske-Weber und Hery Andrianavalona

Nord 2  Matthias und Ulrike Rehberg

Nord 3  Ilka Hasse und Sven Mildahn

Nord 4  Tina Theil und Paul Loth

Nord 5  Gabriele Emken, Rainer Hafemann

Pétanque Training für Frauen – eine gelungene Veranstaltung

Nach dem Training für Frauen erreichten uns Rückmeldungen von Teilnehmenden, die wir gerne im Originalzitat veröffentlichen.

Lieber Andreas, ich möchte Dir gerne eine Rückmeldung vom gestrigen Training für Frauen in der Hamburger Boulehalle schicken. Ich habe dazu einen Text verfaßt. Alle Teilnehmerinnen baten darum, diesen Text auch lesen zu dürfen. Vielleicht kannst du ihn ja in einer Rundmail an alle schicken. Danke ;o))

VOM LEGEN ZUM SCHIESSEN
Am 18.06.2022 wurde vom PV Nord in der Hamburger Boulehalle erstmals ein Training nur für Frauen angeboten. 16 Spielerinnen hatten das Losglück, daran teilnehmen zu dürfen. Geleitet wurde die Veranstaltung von Christa Pieplau.
In lockerer Atmosphäre wurde den Teilnehmerinnen von Handhaltung über Armschwung bis hin zum Schießen auf Kugeln in unterschiedlichen Entfernungen jeder Schritt ausführlich erklärt und gezeigt. Während der einzelnen Übungen beobachtete Christa immer wieder jede Teilnehmerin. Dabei gab sie hilfreiche Tipps und individuelle Unterstützung.
Beim Abschlußgespräch am Ende des Trainingstages betonten alle Teilnehmerinnen, wie sehr ihnen dieses Training nur unter Frauen gefallen habe. Sehr gelobt wurde die Trainerin, die auf eine sehr kompetente und einfühlsame Art und Weise ihr Wissen vermittelt hat. Auch in der Gruppe haben sich alle sehr wohl miteinander gefühlt. Die Spielerinnen äußerten den Wunsch, daß es bald wieder ein Training nur für Frauen unter der Leitung von Christa Pieplau geben möge.”

Hallo Andreas, das Schießtraining mit Christa hat sehr viel Spaß gemacht. Jetzt hoffe ich, dass ich in diesem Jahr die 7000 Wurf schaffe, die es benötigt das Gelernte umzusetzen:)

Nur zur Info. Das war eine tolle Veranstaltung. Ich habe viel gelernt und es hat Spass gemacht. Wäre toll, wenn so etwas nochmal wieder angeboten werden könnte.

Hallo Andreas, das war eine sehr gelungene Veranstaltung gestern mit Christa. Ich habe viel gelernt und es hat noch mehr Spass gemacht mit Christa und den anderen Frauen. Eine sehr entspannte Atmosphäre trotz der eigentlich zu vielen Teilnehmerinnen. Ich fände es sehr gut, wenn es Folgeveranstaltungen geben könnte. Ich wäre auch bereit etwas mehr zu bezahlen, wenn dafür weniger Teilnehmerinnen dabei wären, so könnte Christa noch mehr auf die Einzelnen eingehen. Aber erst einmal Dankeschön, es war toll.

Lieber PV Nord, ich habe heute am o.a. Training: ” vom Legen zum Schiessen” teilgenommen und wollte gerne zurückmelden, das es wirklich toll gewesen ist. Christa hat die Grundlagen verständlich vermittelt und ein schönes , abwechslungsreiches Trainingsprogramm zusammengestellt. Auch in der relativ grossen Gruppe kam keine zu kurz und in entspannter Atmosphäre hat jede ihr “Aha”- Erlebnis gehabt. Gerne öfter!

Liebe Christa, lieber Andreas, liebe Boule Freunde, ich möchte mich bei euch für das sehr gelungene Frauentraining bedanken! Christa, dein Training war super aufgebaut, wir hatten Spaß und ich nehme sehr viel von diesem Tag mit! Würde mich sehr freuen, wenn im Verband weitere Trainings dieser Art stattfinden würden.

Hallo, ich möchte mich bei euch für das tolle Frauentraining mit Christa in Hamburg bedanken. Es war einfach klasse. Christa ist auf uns sehr gut eingegangen, es hat Spaß gemacht und natürlich gibt es jetzt endlich auch für mich die Chance, zu üben, zu üben, zu üben. Die Idee, dieses Angebot nur für Frauen zu machen habe ich als sehr angenehm empfunden. Es wäre schön, wenn es die Möglichkeit gäbe, das Training in Abständen zu wiederholen.

Moin, hätte ich jetzt fast vergessen, aber ich wollte noch ein Feedback zum letzten Sonntag zu Christas Training geben: Ich fand es großartig! Vom Aufbau des Tages, über das Eingehen auf jeden einzelnen und nicht zuletzt den Spaß, den wir alle hatten. Wirklich toll, meine Mannschaftskolleginnen Su und Margrit waren auch total begeistert. Also gerne eine Wiederholung, wenn es sich einrichten ließe 😉 Vielen Dank für’s ermöglichen!


Die beiden Termine sind ausgebucht. Die Teilnehmenden wurden ausgelost und sind informiert. Unser Bedauern gilt allen, die leider nicht teilnehmen können.


Nun steht es fest. Das Training für Frauen “Vom Legen zum Schießen”! findet in der Boulehalle Hamburg statt.
Aufgrund der großen Nachfrage (inzwischen 76 Frauen), bieten wir es an zwei Tagen an. Einmal am Sonnabend, 18. Juni und einmal am Sonntag, 19. Juni.
Beginn wird entweder um 10:30 Uhr oder 11:00 Uhr sein. Ende dann um 15:30 Uhr oder 16:00 Uhr.

Leider können pro Termin nur max. 16 Frauen teilnehmen. Diese Beschränkung muss sein, damit das Training einen guten Nutzen für die Teilnehmerinnen bringt.
Wir hoffen aber, das Angebot an einem anderem Wochenende wiederholen zu können.

Wir bitte nun um verbindliche Anmeldung mit Angabe des Terminwunsches an geschaeftsstelle@petanque-nord.de bis zum 22. Mai 2022, 18:00 Uhr.
Eine Zusage ergeht bis zum 28. Mai 2022. Die Auswahlkriterien zur Teilnahme stehen noch nicht fest.


Das Interesse auf unser Angebot des Frauen-Trainings mit Christa Pieplau steigt weiterhin. Stand heute sind 71 Frauen angemeldet.
Wir viele Frauen tatsächlich teilnehmen können, steht leider immer noch nicht fest. Kiel und Lübeck haben angeboten, das Training bei Ihnen auszurichten.
Wir hoffen, nach dem Wochenende weitere Informationen veröffentlichen zu können.


Der PV Nord e.V. bietet ein Training, ausschließlich für Frauen, an.

“Vom Legen zum Schießen”!

Geleitet wird das Training von der Pétanque-Trainerin Christa Pieplau, die Besitzerin der B-Trainer-Lizenz des Deutschen Pétanque Verband ist.

Es wird eine Teilnahmegebühr in Höhe von 15,- € fällig.

Anfängerinnen und Fortgeschrittene sind gleichermaßen willkommen.

Die Teilnahmezahl ist begrenzt. Eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich.
Es besteht keine Lizenzpflicht, aber eine Mitgliedschaft in einem Mitgliedsverein des PV Nord ist Voraussetzung.

Für Verpflegung wird gesorgt sein.

Wir bitten bereits jetzt um eine Interessenbekundung zur Teilnahme an geschaeftsstelle@petanque-nord.de, um die Nachfrage einschätzen zu können.