PV Nord gewinnt Silber beim Länderpokal Veterans 2020

Hat schon niemand damit gerechnet, dass der PV Nord beim in 2019 erstmalig ausgetragenen Länderpokal Veterans triumphiert, war das Erstaunen bei vielen dieses Jahr noch größer. Mit dem zweiten Platz bestätigt das Team der ganz erfahrenen Pétanque-Spieler*innen, dass auch im Norden sehr gutes Pétanque gespielt wird. Und darüber hinaus überzeugte auch dieses Jahr wieder die mannschaftliche Geschlossenheit, das harmonische Miteinander und die gute Stimmung im Team.

Überragte im letzten Jahr das Team 65+ mit 9:0 Siegen, war es in diesem Jahr das Frauen Team mit 8:1 Siegen: Rosemarie Bülow, Ilka Hasse, Ulrike Herbst, Eddi Röske-Weber.Das Team 55 + mit Thom Ajang, Peter Blumenröther, Andreas Creutzberg und Paul Loth erreichte 6:3 Siege, das Team 65+ mit Manfred Brandt, Joao Fernandes, Frank Johannson und Reinhard Schwertfeger 3:6 Siege.

Nach dem ersten Tag stand NRW mit 6:0 Siegen auf Platz 1. Dahinter Rheinland-Pfalz, Hessen, Niedersachsen und der PV Nord, alle mit 4:2 Siegen. D.h. für den zweiten Tag, aus eigener Kraft war ein Platz auf dem Podest zu erreichen.

Am Sonntag trafen die vier LFV auf den Plätzen 2-5 in der ersten Begegnung aufeinander. Rh.-Pfl. besiegte NDS 2:1 und der PV Nord Hessen ebenfalls mit 2:1. In der zweiten Begegnung des Tages trafen die beiden Sieger aufeinander. Der PV Nord gewann sicher mit 3:0. Damit war der Platz auf dem Podest sicher. Es war nur die Frage, ob Silber oder Bronze? Die letzte Begegnung gegen Ost begann zäh . Alle PV Nord Teams lagen, zum Teil deutlich, hinten. Die Frauen gewannen ihr Spiel nach einem 4:8 mit 13:8. Das Team 65+ sicherte mit seinem 13:11 die Silbermedaille und schließlich gelang dem Team 55+ im allerletzten noch laufenden Spiel des Wochenendes gegen eine stark spielende Ost 55+ Triplette dann noch der 13:12 Sieg.

Landesfachverband Frauen Team 55 + Team 65 +
Bayern 13:11 13:7 0:13
Berlin 13:2 13:10 12:13
Niedersachsen 13:10 3:13 5:13
Nordrhein-Westfalen 4:13 6:13 8:13
Baden-Württemberg 13:3 13:3 10:13
Saarland 13:8 4:13 13:10
Hessen 13:9 13:9 11:13
Rheinland-Pfalz 13:3 13:9 13:6
Ost 13:8 13:12 13:11

Der Dialog des Wochenendes zwischen Ulrike Herbst (U.H.) und einem BaWü Veteranen (BaWü) (nicht wortgenau zitiert):
BaWü: Die aus dem Norden spielen schlecht!
U.H.: Hä?
BaWü: Der Norden kann kein Boule spielen!
U.H.: Der PV Nord hat 2019 den Länderpokal Veteranen gewonnen.
BaWü.: Niemals!
U.H.: Doch, das stimmt.
BaWü: Das kann gar nicht sein.

1. Länderpokal Veterans 2019 Platz 1
2. Länderpokal Veterans 2020 Platz 2

Ergebnisse Länderpokal 2019

Beim diesjährigen DPV Länderpokal erreicht das Team des PV Nord einen sechsten Platz.

Mit ein wenig Glück wäre eine noch bessere Platzierung möglich gewesen. Alle fünf verlorenen Spiele endeten mit dem knappsten aller Ergebnisse, mit 2:3. Gegen Rheinland-Pfalz konnten im entscheidenden Spiel diverse Matchkugeln nicht genutzt werden, gegen Hessen führte ein ein eigener Schuß mit Treffer zum unglücklichen 10:13 statt zum 13:11, weil die Sau dabei denkbar knapp berührt wurde. Am Ende standen 3:5 Begegnungen mit 22:18 Siegen und 397:380 Kugeln.

Eine überragende Leistung zeigte das Espoir Team mit Oscar Hodonou und Melvyn Lange, die mit den Berlinern David Berndt und Sebastian Junique alle acht Spiele souverän gewannen und als einziges Team unbesiegt blieben.

Senioren 1     (2:6 Siege)
Robin Carstens, Felix Deutschmann, Jörg Ebrecht, Lasse Lohrer
Senioren 2     (4:4 Siege)
Rüdiger “Paul” Loth, Sven Mildahn, Thomas Müller, Matthias Rehberg
Frauen     (3:5 Siege)
Bianca Barthel, Ilka Hasse, Ulrike Rehberg, Edeltraud Röske-Weber
Espoir     (8:0 Siege)
David Berndt, Oscar Hodonou, Sebastian Junique, Melvyn Lange
Jugend     (5:3 Siege)
Sophie Oyu Maaß, Paul Kruck, Quentin Nitsch

Bayern 2:3
Senioren 1 3:13
Senioren 2 13:7
Frauen 6:13
Espoir 13:6
Jugend 2:13
Hessen 2:3
Senioren 1 8:13
Senioren 2 5:13
Frauen 13:10
Espoir 13:5
Jugend 10:13
Ost 3:2
Senioren 1 3:13
Senioren 2 9:13
Frauen 13:11
Espoir 13:0
Jugend 13:7
Saarland 4:1
Senioren 1 13:10
Senioren 2 13:11
Frauen 7:13
Espoir 13:9
Jugend 13:12
Rheinland-Pfalz 2:3
Senioren 1 8:13
Senioren 2 13:6
Frauen 12:13
Espoir 13:6
Jugend 9:13
Niedersachsen 2:3
Senioren 1 10:13
Senioren 2 0:13
Frauen 10:13
Espoir 13:1
Jugend 13:5
Baden Württemberg 2:3
Senioren 1 4:13
Senioren 2 1:13
Frauen 3:13
Espoir 13:0
Jugend 13:9
Nordrhein-Westfalen 5:0
Senioren 1 13:7
Senioren 2 13:10
Frauen 13:5
Espoir 13:2
Jugend 13:11

Das PV Nord Team für den Länderpokal 2019

Jugend
Sophie Oyu Maaß, Paul Kruck, Quentin Nitsch

Espoir
David Berndt (LPV Berlin), Oscar Hodonou, Sebastian Junique (LPV Berlin), Melvyn Lange

Frauen
Bianca Barthel, Ilka Hasse, Ulrike Rehberg, Eddi Röske-Weber

Senioren 1
Robin Carstens, Felix Deutschmann, Jörg Ebrecht, Lasse Lohrer

Senioren 2
Rüdiger “Paul” Loth, Thomas Müller, Matthias Rehberg, Sven Mildahn

Betreuer*in, Coach und Chef d’Equipe: Martina Theill und Andreas Creutzberg