Ergebnisse 17. Heide-Pokal

17. Heide-Pokal, 14.07.2012, 39 Doublettes, Poule System – AB

A-Turnier
1. Dirk Carstens, Matthias Lafrentz (Heide)
2. Thomas Ajang, Roland Kantz (Kiel)
3. Christiane Krüss, Janne Schlottmann (Kiel)
4. Hans Ottolski, Markus Schumacher (Dingen, Büsum)
5. Andreas Creutzberg, Wolfgang Joohs (HBC, Idstedt)
5. Gunther Damm, Abraham Karimi (HRC)
5. Gabriele Emken, Rainer Hafemann (Heide)
5. Ernst Heesch, Ingrid Ottenjahn (Heide, Hamboule)

B-Turnier
1. Markus Freesmann-Willms, Reiner? (Bad Segeberg)
2. Uli Hofmann, Klaus Freitag (Dingen)
3. Mannfred Klett, Susi Leese (Heide)
4. Jan Claussen, Sylvia Voss (Heide)

Ergebnisse 2. 7 Arret Turnier

Zum 2. 7 Arret Turnier hatte der BC Südtondern alles bestens vorbereitet. Hervorragend präperierte Bahnen, preiswertes Catering, gutes Wetter, … aber leider fanden nur 7 Triplettes den Weg in den Augarten.

Modus Triplette formée, 5 Runden frei gelost, pro Runde ein Freilos.

1. Andreas Creutzberg / Daryn Lange / Gerd Schulz – Hamburger BC, Idstedt, Idstedt (4 Siege)
2. Gabriele Emken / Juliane Petz / Rainer Hafemann – Heide, Idstedt, Heide (4 Siege)
3. Dirk Brosowski / Achim Kruse / Friederike Schmalhorst – Torpedo Rote Sau Neumünster (3 Siege)
4. Brigitte Kirchhoff / Klaus Kirchhoff / Marion Lange – Bouledoxx, Bouledoxx, Idstedt (3 Siege)
5. Robert Hartmann / Klaus Freitag / Veronika Freitag – Nordseebouler, Dingen, Nordseebouler (3 Siege)
6. Sabine Adam / Meinert Andresen / Sven Arfsten – Südtondern, Südtondern, Hamboule ( 2 Siege)
7. Brigitte Adomeit / Melvyn Lange / Kai Leverkühne-Adomeit – Büdelsdorf, Idstedt, Büdelsdorf (1 Sieg)

Zur Rangliste: http://www.neu.petanque-nord.de/index.php/sport/ranglisten/7-arret-rangliste

Ergebnisse 4. Kalkberg Turnier

Bericht vom 4. Kalkberg-Turnier
von “Frazy” (Markus Fressmann-Willms)

Es war nicht nur Landtagswahl in SH, sondern auch Weltlachtach am Sonntag, den 06. Mai.
Zu lachen gab es sicher einiges, allerdings ließen einen die nicht wirklichen Frühlingstemperaturen das Lachen schon mal auf den Lippen gefrieren. Dennoch war das 4. Kalkbergturnier ein gelungener Event, zu dem 54 Teams angetreten waren, die ihre Boule-Kräfte im Poule-A-B-C-Modus bis spät abends um 21.30h maßen.
Folgende Platzierungen ergaben sich in den jeweiligen Turnieren:

A-Turnier
1. Christine u. Hery ANDRIANAVALONA (Hamboule Hamburg)
2. Ralf Poschmann (Schwerin) und Thomasz Müller (Lübeck)
3. Beate und Michael Dünkler (Lemsahl) Frank Langkau/Vinko Tadic (Brunnebouler Ahrensburg)

B-Turnier
1. Eckhard Keller/Thorsten Hoffmann

2. Winfried Bonhoff/Hans Ottolski (Dingen)

3. Kiki Wichmann/ Sebastian Koppmeister (Schwerin)
und Ellen Waletzko/Inken Gradert (Red Boule Bad Segeberg)

C-Turnier
1. Matthias und Ulli Rehberg (CdB)
2. Gertraud Gleffe/Claus Wriedt (Schwerin)

Wir freuen uns jetzt schon auf das kleine Jubiläum im nächsten Jahr.
Danke für die Anregungen hinsichtlich Spieltag und Modus. Wir werden eure Vorschläge dikutieren und ggf. umsetzten.

http://www.redboule.de/news/index.html#510526a04e10b8603

Ergebnisse Hamboule Cup 2012

Von Andreas Naschitzki

Herzlichen Glückwunsch an Christine Andrianavalona und Joao Fernandes für den ersten Platz, sowie an André Lück und Thomas Müller für den zweiten Platz im A Turnier.

Bei den Finalisten im B Turnier konnte Rolf Kampe und Helmut Brutscher sich gegen Jutta Bachmaier und Jens Lepper durchsetzen.

Zum 7. Hamboule Cup sind 40 Teams angetreten. Wir bedanken uns bei allen Boulespielerinnen und Boulespielern für die Teilnahme und die freundliche Stimmung. Wir bedanken uns bei Pflegen und Wohnen und dem Kita Winterhuder Weg ohne die das Turnier nicht stattfinden kann! Und wir bedanken uns ganz herzlich beim Wetter. 

Unser Dank gilt auch den helfenden Händen von Katrin, Insa, Christine, Christian und Torsten, die für Essen und Trinken von 8:30 bis 20:00 Uhr gesorgt haben. Ein großes Lob und Dankeschön natürlich an Katrin und Torsten für die Turnierleitung.

Vielen Dank auch an alle Helfer von Hamboule die mitgeholfen haben das es ein schönes Turnier geworden ist.

Achtelfinale A
Volker Letellier – Andreas Naschitzki : Tarek Iben Lahouel – Dawid Gietkowski 5:13
Thomas Müller – André Lück : Janne Schlottmann – Thomas Ajang 13:11
Christine Andrianavalona – Joao Fernandez : Olaf Benz – Hery Andrianavalona 13:5
Thomas Pahl – Ralf Glauch : Wolfgang Friedrich – Mauricio Stoss 9:13
Jason Poppenberg – Steffen Poppenberg : Jan Hinrichs – Tomas Heynen 12:13
Manfred Hofschulte – Ingrid Ottenjahn : Uta Baumann – Michael Schwilski 8:13
Martin Koch – Werner Nommensen : Alexander Hahn – Denis Buro 10:13
Gösta Kirchner – Torsten Prietz : Juliane Edel – Jörg Ebrecht 13:11

Viertelfinale A
Gösta Kirchner – Torsten Prietz : Tarek Iben Lahouel – Dawid Gietkowski 13:5
Wolfgang Friedrich – Mauricio Stoss : Christine Andrianavalona – Joao Fernandez 1:13
Uta Baumann – Michael Schwilski : Jan Hinrichs – Tomas Heynen 3:13
Thomas Müller – André Lück : Alexander Hahn – Denis Buro 13:1

Halbfinale A
Christine Andrianavalona – Joao Fernandez : Jan Hinrichs – Tomas Heynen 13:8
Thomas Müller – André Lück : Gösta Kirchner – Torsten Prietz 13:5

Finale A
Christine Andrianavalona – Joao Fernandez : Thomas Müller – André Lück 13:10

Achtelfinale B
Isabelle Le Bras – Glen Mabileau : Ilka Hasse – Söhnke Staude 11:13
Jens Lepper – Juta Bachmaier : Karsten Jäger – Julia Schöne 13:8
Nasraddin Aytan – Lars Hansen : Hans – Holm 13:10
Michael Bischoff – Michael Fritz : Sven Mildahn – Christian Schumann 7:13
Rocco Al Mellanki – Heiko Meyer : Linus Schilling – Robert Hauspurg 5:13
Dirk Brosowski – Nico Lull : Lasse Loher – Bierson 13:2
Echart Keller – Insa Bonow : Jane Thomsson – Hans Thomsson 13:3
Volker Kruse – Uwe Mangelsdorf : Rolf Kampe und Helmut Brutscher 3:13

Viertelfinale B
Linus Schilling – Robert Hauspurg : Sven Mildahn – Christian Schumann 1:13
Echart Keller – Insa Bonow : Rolf Kampe und Helmut Brutscher 4:13
Nasraddin Aytan – Lars Hansen : Dirk Brosowski – Nico Lull 13:2
Ilka Hasse – Söhnke Staude : Jens Lepper – Juta Bachmaier 8:13

Halbfinale B
Jens Lepper – Juta Bachmaier : Sven Mildahn – Christian Schumann 13:5
Nasraddin Aytan – Lars Hansen : Rolf Kampe und Helmut Brutscher 4:13

Finale B
Rolf Kampe und Helmut Brutscher : Jens Lepper – Juta Bachmaier 13:7

Ergebnisse 1. 7 Arret Turnier

Die Breitensportturnierserie 7 Arret hat begonnen.

Das erste Turnier fand im wunderschönen Boulodrôme der Geestbouler Oelixdorfer Schützen statt. Leider fanden nur 25 Boulisten den Weg nach Oelixdorf.

Modus Doublette supermêlée, 5 Runden frei gelost.

1. Matthias Steep, Boule Team Rettmer   (4 Siege)
2. Daryn Lange, Idstedter PC   (4 Siege)
3. Gerd Hesse, Geestbouler Oelixdorfer Schützen   (4 Siege)
4. Michaela Reinke, Red Boule Bad Segeberg   (4 Siege)
5. Andreas Creutzberg, Hamburger BC   (4 Siege)
6. Edmund Willrodt, Torpedo Rote Sau Neumünster   (4 Siege)
7. Marion Lange, Idstedter PC   (3 Siege)
8. Gerd Schulz, Idstedter PC   (3 Siege)
9. Melvyn Lange, Idstedter PC   (3 Siege)
10. Simone Münchow, Red Boule Bad Segeberg   (3 Siege)
11. Heiner Reinke, Red Boule Bad Segeberg   (3 Siege)
12. Brigitte Adomeit, Boule Büdelsdorf   (3 Siege)
13. Heiko Floder, Zauberbouler Neumünster   (3 Siege)
14. Ecki Schiling, ???   (3 Siege)
15. Kai Borgwardt, NPC Kiel   (2 Siege)
16. Sönke von Soosten, Geestbouler Oelixdorfer Schützen   (2 Siege)
17. Rolf Draheim, PfiF Ottensen   (2 Siege)
18. Robert Hartmann, Nordsseebouler Büsum   (2 Siege)
19. Stefanie Lange, Idstedter PC   ( 1 Sieg)
20. Wulf von Soosten, Geestbouler Oelixdorfer Schützen   ( 1Sieg)
21. Kai Adomeit-Leverkühne, Boule Büdelsdorf   (1 Sieg)
22. Klaus Freitag, PF Dingen   (1 Sieg)
23. Klaus Münchow, Red Boule Bad Segeberg   (1 Sieg)
24. Christina Lescow, Red Boule Bad Segeberg   (1 Sieg)
25. Jens Leverkühne, ohne   (0 Siege)

zur Rangliste

Ergebnis vom Turnier in Bergedorf

40 Teams kamen bei schönem Fühlingswetter zum Bergedorfer Turnier.
Im A- Finale siegten Tarek und Dawid  vom H.R.C.gegen Matthias und Thomas aus Lübeck.
 
A-Turnier
1. Dawid Gietkowski / Tarek Ibn Lahoule (HRC)
2. Matthias Rehberg / Thomas Müller (CdB)
3. Hans Neumann / Wilfrid (Bin Park)
4. Abraham Karimi / Carola Kieras (HRC/Bin Park))
 
B-Turnier
1. Enrico Rieck / Paul Franke (Bin Park)
2. Christian Krümmel / Vinko Tadic (Ahrensburg)
3. Uli Brahe / Achim Kruse (Neumünster)
4. Hacki / Thomas Franke (Bin Park)
 
C-Turnier
1. Joao Fernandes / Claus Wriedt (HRC / CdB)
2. Tina Franke / Maike Zillmann (Bin Park / HRC)
 
D-Turnier
1. Insa Bonow / Andreas Naschitzki (Hamboule)
2. Andreas Creutzberg / Wolfgang Joohs (HBC / IPC)